Nahaufnahme Instrument

Musik á la Noisten

Das Unsagbare hörbar machen

Basierend auf einer klassischen Ausbildung schlägt Reinald Noistens Musik Brücken zwischen Kulturen wie sie oft unterschiedlicher nicht sein können.

Ob im stetig konträren und spannenden Wechsel oder auch im harmonischen Miteinander, Reinald Noisten verbindet die unterschiedlichsten Kulturen und deren musikalische Traditionen mit seiner Musik. Grundlage seiner musikalischen Vielfalt ist dabei Klezmer, die osteuropäisch-jüdische Tanz- und Hochzeitsmusik. Sie ist vor allem Ausdruck tiefempfundener Religiosität und überschwänglicher Lebensfreude.

Auf dieser Basis verknüpft Noisten Traditionelles mit Improvisation und eigenen Kompositionen. Dass diese spannende Musik dabei Berufung und Inspiration ist, zeigt sich in seinen lebhaften Auftritten als Solist, denen die Spielfreude deutlich anzuhören ist. Ebenso gestaltet Noisten musikalische Projekte voller Engagement mit oder begleitet entsprechende Veranstaltungen.

Zitat: Die wahre Melodie lässt sich ganz ohne Stimme singen...sie singt drinnen im Herzen'''

Hörproben

Beispiele für Reinald Noistens Musik

Tonträger

Veröffentlichte Produktionen

Link to: Tanz, Jerusalem!
Cover Tanz Jerusalem des Ensemble Noisten

Tanz, Jerusalem!

2017

Link to: Curry auf Oliven
Cover Curry auf Oliven des Ensemble Noisten

Curry auf Oliven

2013

Link to: Klezmer trifft Derwisch
Cover Klezmer trifft Derwisch

Klezmer trifft Derwisch

2010

Link to: Tiefer beugen sich die Sterne
Cover Tiefer beugen sich die Sterne

Tiefer beugen sich die Sterne

2008

Link to: Anständige Leute
Cover Anständige Leute des Ensemble Noisten

Anständige Leute

2005

Link to: Good Morning Mrs. G.
Cover Good Morning Mrs. G.

Good Morning Mrs. G.

2002

Link to: Ketten reißen nie von selbst
Ketten Reissen Nie Von Selbst Cover

Ketten reißen nie von selbst

2009

Link to: Long clarinets - short stories?
Long Clarinets Short Stories Cover

long clarinets – short stories?

2015

Copyright © Reinald Noisten